3 Gänge mal gemixt!

Gesunde Küche aus dem Hochleistungsmixer von "bianco di puro"

Gesunde Küche aus dem Hochleistungsmixer von „bianco di puro“

Hochleistungsmixer haben ordentlich Power. Sie können jedoch nicht nur leckere Smoothies machen, sondern eine Vielzahl von unterschiedlichen Gerichten, wie zum Beispiel Tahini, Pesto, Mayonnaise, Mousse und Eis. Wenig bekannt ist auch, dass man mit einem Hochleistungsmixer sogar warme Suppen zubereiten kann. Der Grund liegt in seiner enormen Motorleistung. Durch die hohen Drehgeschwindigkeiten werden nicht nur die Zutaten feinst zerkleinert, es entsteht auch Hitze. Deshalb sollte man Lebensmittel bei einer Rohkosternährung nie zu lange mixen, damit diese sich nicht über 42 Grad erhitzen.

Vorspeise: Karotten-Petersilienwurzel-Creme

4 mittelgroße Karotten und 1 mittelgroße Petersilienwurzel in grobe Stücke schneiden und mit 400 ml Wasser, 2 TL geriebener Ingwer, 3 TL Öl und 1 TL Salz in den Mixbehälter geben. Das Suppen-Mixprogramm starten (oder höchste Leistungsstufe). Messen Sie ggf. zwischendurch die Temperatur. Die Suppe ist fertig, wenn sie die gewünschte Konsistenz und Wärme erreicht hat.

Hauptgericht: Nudeln mit Wildkräuterpesto

Nudeln wie gewohnt garen. Geben Sie für die Pesto 120 g Wildkräuter (hier sollte Giersch die Basis sein, mit Brennnesseln, Brennnesselsamen, Malve, Löwenzahn, Spitzwegerich oder Sauerampfer mischen) in den Mixer und füllen sie mit 120 g Pistazien, 200 ml Öl, 2 frisch geschälten Knoblauchzehen und 1 TL Salz auf. Den Mixer auf den unteren Geschwindigkeitsstufen starten und das Mixgut mit dem Stampfer zu den Messern drücken. Bei Bedarf den Mixer ausstellen und das Mixgut mit einem Löffel durchrühren. Wenn eine pastige grobe Pestomasse erkennbar ist, den Mixer auf Maximum stellen und ca. 30 Sekunden pürieren, bis die gewünschte Pestokonsistenz entstanden ist. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Gnocchi geben.

Nachtisch: Himbeereis

Zerkleinern Sie 100 g Zartbitterschokolade im Mixer auf die gewünschte Größe. Dann 150 g gekühlten Joghurt dazu geben und noch einmal kurz durchmixen. Zuletzt 300 g gefrorene Himbeeren in kleinen Stücken in den Mixer geben. Das ist wichtig, damit der Mixer nicht unnötig viel arbeiten muss und Hitze entsteht. Alles im mixen und ein cremiges Eis genießen.

Unsere Produkte finden Sie natürlich auch im Gesundheitsbote NRW Onlineshop

Direkt zu Shop »

Bildergalerie:


 

Anschrift:
bianco di puro GmbH & Co. KG
Maarweg 255
50825 Köln
Deutschland

Kontakt:
Telefon: +49 221 50 80 80-0
Telefax: +49 221 50 80 80-10
Email: info@biancodipuro.com
Web: www.biancodipuro.com/