5 BIS 7 TAGE INTENSIVTHERAPIE & COACHING

BURNOUT, STRESS UND ALKOHOLSUCHT ­ERFOLGREICH BEWÄLTIGEN

Der Gesundheitsbote im Gespräch mit Herrn Nowarra, der seit einigen Jahren ein erfolgreiches ­Coachingkonzept, insbesondere bei Burnout und Alkoholsucht betreibt. 

Was unterscheidet Ihr Coaching von -anderen Angeboten und warum ist es so erfolgreich?

In erster Linie ist es ein individuelles Coaching. Das bedeutet, dass wir auf Gruppenarbeit komplett verzichten und immer nur ein Betroffener anwesend ist, möglichst mit Lebenspartner. So können wir uns zu 100 % auf die Lösung des Problems des Einzelnen konzentrieren. Das spart viel therapeutische Zeit und steigert nachhaltig den Erfolg. In unserem Coaching orientieren wir uns eng an den Möglichkeiten und Ressourcen des Betroffenen und seines Lebenspartners, abgestimmt auf dessen Situation und Bedürfnissen. Therapie & Coaching kann nur dann erfolgreich sein, wenn der Focus auf die individuelle -Lösung des Betroffenen gerichtet ist. Und das erreichen wir in kürzester Zeit.

Ein weiterer Grund unseres Erfolges ist, dass wir das Problem, egal ob Burnout, Stress, Beziehung, depressive Verstimmungen oder Trinkproblem, nicht losgelöst und isoliert betrachten, sondern das gesamte Bild der Betroffenen. Fast immer sind bereits andere Probleme durch das Kernproblem entstanden wie Beziehungsstress, sozialer Rückzug, Ängste usw. Demnach sind beide betroffen, Betroffener und Lebenspartner. Das muss in der Lösungsfindung mitberücksichtigt werden.

Sie untermauern Ihren therapeutischen Erfolg mit dem zusätzlichen Einsatz technischer Geräte, der Neuro-Elektrische-Stimulation und der Magnetfeldtherapie sowie nun neu der Spirovitaltherapie. Warum?

Es gibt unzählige Studien, die belegen, dass diese Geräte, NES-(www.nes-therapie.de), und Magnetfelttherapie, sowohl bei Burnout als auch bei Angstzuständen, Schlafproblemen, Depression, Stress oder zur Überwindung der Alkoholsucht u.v.m. nachhaltig den Heilungsprozess und das Coaching unterstützen. In anderen Ländern weit verbreitet und dort nicht mehr wegzudenken, gibt es dagegen in Deutschland nur sehr wenige Privatkliniken, Ärzte, Heilpraktiker und Psychologen, die damit arbeiten. Bei uns sind diese Geräte seit Jahren im Coachingprozess erfolgreich integriert. Unsere Klienten können im Anschluss der Coachingtage diese Geräte erwerben und in Eigenregie zu Hause fortführen. Wir erhalten ständig positives Feedback, selbst nach Jahren, wie sehr diese Geräte den Heilungsprozess nachhaltig und stabil unterstützen. 

Dann hat uns zum Glück der Gesundheitsbote NRW auf das Airnergy aufmerksam gemacht. Die millionenfach bewährte Spirovitalisierung mit Airnergy (www.airnergy.de) ist bei uns neu und liefert hervorragend die Basisenergie für die notwendigen Regenerations- und Entgiftungsprozesse. Ein großartiges Produkt und ein Muss für alle Praxen, Betroffenen und Haushalte.

Wie lange dauert Ihre Therapie, wo wird sie angeboten und was ist Ihr Klientel?

Wir bieten unsere Dienstleistung an in Torgau, also in der Nähe von Leipzig, auf Chalkidiki Griechenland und überall dort wo unser Klient uns braucht.

Die Dauer unseres therapeutischen Coachings beträgt normalerweise 5 bis 7 Tage. Das reicht völlig aus, da immer nur ein Betroffener, wenn möglich mit Lebenspartner, in der vereinbarten Zeit anwesend ist und wir über den Tag verteilt 4 bis 6 Stunden Einzelsitzungen absolvieren. Soviel Einzelsitzungen leisten bekannte Privatkliniken nicht einmal in einer Woche. Wir können diese Qualität bieten, da wir komplett auf Gruppenarbeit, Beschäftigungstherapie und „Malen nach Zahlen“ verzichten. Mit unseren intensiven Einzelsitzungen haben wir von Beginn an die Lösung des Problems im Visier. Das spart viel Zeit und damit auch Geld.

Es kommt bekanntlich nicht auf die Dauer, sondern auf die Qualität der Therapie an. Das erfüllen wir durch unsere intensiven Einzel-sitzungen und der direkten Nachbetreuung. Klassische Angebote von Privatkliniken
dauern drei und mehr Wochen und diese empfehlen, sich im Anschluss zur Nachbetreuung einen Psychologen oder Therapeuten vor Ort zu suchen. Diese Vorgehensweise können wir nicht nachvollziehen und erachten es sogar als kontraproduktiv. Besonders in der ersten Zeit nach der Therapie ist therapeutische Unterstützung und Begleitung wichtig und entscheidend. Genau in diesem Prozess geben wir die Nachbetreuung nicht ab, sondern handhaben sie selbst. Das bedeutet, wir bleiben weiterhin in engem Kontakt und begleiten unsere -Klienten zeitlich unbegrenzt weiter.

Sie bieten ihr Coaching und Therapie auch in Griechenland an und wo auch immer Sie benötigt werden. Sie fahren zu Ihren Klienten hin? Das ist ungewöhnlich.

Genau. Viele Unternehmer, Geschäftsführer, Ärzte und leitende Angestellte haben einfach nicht die Zeit drei Wochen beruflich abwesend zu sein und begeben sich daher nicht in Therapie. Wir haben hierfür eine optimale Lösung geschaffen. Wir kommen dorthin, wo unsere Klienten uns benötigen.

Diese laden uns dann ganz einfach für die Dauer der Coachingtage an ihre Wirkungsstätte, Domizil oder Urlaubsdomizil ein. So können diese ihren wichtigen beruflichen und familiären Aktivitäten und Verpflichtungen weiterhin nachkommen. Da die Therapiestunden dort im bzw. um den Tagesablauf -„hineinintegriert“ werden funktioniert das sehr gut. Allerdings sollten dann 10 bis 14 Tage vereinbart werden, da die täglichen Therapiestunden bei einer derartigen Konstellation zwangsläufig reduziert sind. Zusätzlich hat es den Vorteil, dass wir dem Alltag des Betroffenen sehr nahe sind und dadurch auch näher an der Lösung. In diesen Fällen arbeiten wir in der Regel mit zwei Therapeuten.

Andere bevorzugten es die Therapie mit einem Urlaub in Griechenland zu verbinden, weil wir es anboten. Irgendwann bekamen wir jedoch die ersten Anfragen ob es unbedingt Griechenland sein müsste und so fingen wir an umzudenken. Ein Klient hat uns daraufhin in seinen Urlaub in die Türkei mitgenommen, um dort seinen Urlaub mit Therapie zu kombinieren. Auch Spanien und Ägypten waren schon dabei, aber auch eine Woche in Bayern im Feriendomizil eines Klienten.

Was kostet Ihr Angebot, insbesondere mit zwei Therapeuten?

Unser Angebot ist für Selbstzahler. Wenn wir uns zum Klienten begeben, wo auch immer er uns benötigt, gilt es, alles individuell zu vereinbaren, insbesondere wenn wir zu zweit arbeiten. Das hat natürlich seinen Preis, aber unser therapeutisches Coaching ist individuell, qualitativ, anonym und sehr erfolgreich. Wir geben niemals einen Betroffenen auf.

Kommen Klienten zu uns nach Torgau oder Griechenland, haben wir eine klare und einfache Kostenstruktur. Diese beträgt 3.500 Euro und variiert nur, wenn ein zweiter Therapeut zum Einsatz kommt. Unterkunft, -Therapie und Coaching, Geräteanwendungen und die Nachbetreuung sind inbegriffen.

Sie arbeiten mit zwei Therapeuten gleichzeitig. Was bringt das?

Mein Kollege Herr Engelken und ich haben zu Beginn dieses Jahres überlegt, wie wir die Qualität unserer Arbeit nochmal steigern könnten und so kamen wir auf den Gedanken, das therapeutische Coaching mit zwei Therapeuten zu absolvieren, u. a.  weil zwei Therapeuten mehr wahrnehmen, empfinden und Ideen entwickeln können als ein Therapeut. Das Ergebnis war überragend. Zu zweit konnten wir in den Gesprächen eine viel bessere Qualität abliefern. Die Gespräche in den Einzelsitzungen erreichten ein höheres Niveau. Gemeinsam konnten wir intensiv über die besprochenen Inhalte der soeben absolvierten Sitzung reflektieren, stellten auch unterschiedliche Wahrnehmungen fest und entwickelten gemeinsam Strategien für die folgende Einzelsitzung. Dadurch entstand ein viel klareres Bild über die Betroffenen und die für ihn möglichen Lösungswege. Das führte nicht nur dazu, dass die Sitzungen sehr hochwertig und noch lösungsorientierter abliefen, sondern wir konnten dadurch auch viel Zeit gewinnen. Was ein einzelner Therapeut in 5 bis 7 Tagen schaffte, erreichten wir zu zweit in 3 bis 4 Tagen mit einer noch größeren therapeutischen Qualität. 

Gibt es noch andere Anbieter, die so arbeiten wie Sie?

Unseres Wissen nach nicht, zumindest nicht in Deutschland. Wie bereits erwähnt gibt es einige Privatkliniken, die mit dem NES-Gerät, also der Neuro-Elektrischen-Stimulation, arbeiten, aber nur in den ersten Tagen und danach nicht mehr. Weshalb mitten in der erfolgreichen Anwendung damit aufgehört wird, entzieht sich unserem Verständnis. Erwerben können deren Klienten das Gerät dort ebenfalls nicht. 

Unsere Klienten dagegen arbeiten über die gesamte Therapiedauer mit den Geräten und wir haben festgestellt, dass dadurch der Therapieprozess so massiv unterstützt wird, dass wir mit unseren Klienten an Zeit gewinnen und daher die Dauer der Therapie auf 5 bis 7 Tage reduzieren konnten. Wir legen immer unseren Klienten nahe das Gerät im Anschluss des Coachings zu erwerben, um zu Hause den positiven Effekt fortzuführen. Wie gesagt, haben wir damit bisher nur positives Feedback erhalten. Vor wenigen Wochen hat ein Arzt aus Österreich das NES-Gerät bei mir erworben, ohne Therapie. Nach einigen Tagen schrieb er mir, dass er nun endlich ohne Schlaftabletten einschlafen könne, der Schlaf selbst viel erholsamer sei, sein allgemeines Wohlbefinden sich verbessert habe und er das Gefühl hätte, dass er seitdem besser mit Stress umgehen könne.


Anschrift:
Intensivtherapie & Coaching bei Burnout, Alkoholsucht und Lebenskrisen
homas-Müntzer-Str. 5a
04860 Torgau

Kontakt:
Telefon: +49 177 7976390

Email: info@therapie-erfolgreich.de
Web: www.therapie-erfolgreich.de