Posts in category

Diabetes


Wer spürt, dass die Füße kribbeln, brennen oder langsam „taub“ werden, sollte nicht abwarten, sondern schnell etwas gegen diese Beschwerden unternehmen. Sie sind in vielen Fällen Anzeichen einer Nervenschädigung, der sogenannten Neuropathie.

1.3k
Share

Die Diagnose Typ-2-Diabetes verlangt von Patienten eine gehörige Portion an Disziplin. Während Gesunde gedankenlos zugreifen, wonach sie gelüstet, müssen die Betroffenen ihren Speiseplan gut überdenken, um die Blutzuckerwerte im Zielbereich zu halten.

1.3k
Share

Mit der passenden Schuhversorgung können bei Diabetes oftmals schlimmere Folgeschäden verhindert werden. Denn gerade die Füße sind bei Diabetikern besonders sensibel und wenn Druckstellen oder kleine Wunden durch falsches Schuhwerk entstehen, ist dies nicht nur unangenehm und behindernd, sondern oftmals auch die Vorstufe des diabetischen Fußsysndromes.

1.4k
Share

Eine ausreichende Versorgung mit dem Mineralstoff beeinflusst Krankheitsverlauf (djd). Schätzungen zufolge leiden in Deutschland rund sechs bis acht Millionen Menschen an der Zuckerkrankheit. Bei den meisten handelt es sich um Diabetes mellitus Typ 2, der im Laufe des Lebens erworben wird. Früher als Altersdiabetes bekannt, trifft die Erkrankung inzwischen auch immer öfter jüngere Menschen. Daran …

1.3k
Share

Häufig erhöht ein Argininmangel das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen (djd). Diabetes und Gefäßprobleme gehen meist Hand in Hand. Man könnte fast sagen, dass Diabetes auch eine Gefäßkrankheit ist – was sich daran zeigt, dass drei Viertel aller Diabetiker schließlich Gefäßverschlüsse wie Herzinfarkt oder Schlaganfall erleiden. Das hat verschiedene Gründe. So schädigt der erhöhte Blutzucker direkt die …

1.3k
Share

Eine 3-Schritte-Strategie kann helfen, den Blutzucker in den Griff zu bekommen (djd). Diabetes ist weiterhin auf dem Vormarsch. In Deutschland hat sich die Zahl der Betroffenen seit dem Jahr 2000 um zirka 40 Prozent erhöht, was vor allem auf die Ausbreitung des Typ-2-Diabetes zurückzuführen ist. Zurzeit sind rund sechs Millionen Menschen erkrankt, weitere ein bis …

1.3k
Share

Zur Vorbeugung sollten Diabetiker ihre Durchblutung verbessern (djd). Eine der häufigsten Folgeerkrankungen von Diabetes mellitus ist das sogenannte diabetische Fußsyndrom. Durch den erhöhten Blutzuckerspiegel kommt es zu Nervenschädigen oder Durchblutungsstörungen in den Füßen – oft tritt beides gleichzeitig auf. Als Folge können etwa Empfindungsstörungen, trockene, rissige Haut, Muskelschwund, übermäßige Hornhautbildung, Verfärbungen, Druckstellen und gestörte Wundheilung …

1.3k
Share