Die PowerTube

Einsatz bei chronischen Schmerzen

Einsatz bei chronischen Schmerzen

Schmerzen haben vielfältige Ursachen. Sie können aus Fehlstellungen der Gelenke, also aus dem Haltungsapparat resultieren z.B. an den Nerven oder der Muskulatur, im Hals und im Nacken oder an der Schulter. Sie können aber auch von den Organen kommen wie dem Herzen oder dem Magen-Darmtrakt oder von Infektionen z.B. als Folge einer Borreliose. Jeder hat schon einmal unter Rückenschmerzen, Bauchschmerzen oder Entzündungsschmerzen gelitten und nach einer wirksamen Behandlung dagegen gesucht. Im Rahmen von nicht-schulmedizinischen Beobachtungen ließ sich eine unterstützende Verwendung der PowerTube in der Schmerztherapie erkennen. Von der wohltuenden Anwendung der PowerTube gibt es viele Erfahrungsberichte von Betroffenen. Eine Verallgemeinerung auf andere Personen ist pauschal nicht möglich.

Die Heilpraktikerin Waltraut Kraska aus Königstein ist eine von vielen zufriedenen Kunden, die Martin Frischknecht von seiner genialen Erfindung schon überzeugen konnte.

Sie berichtet über Ihre überwältigenden Erfahrungen mit der PowerTube bei sich und Ihren Patienten nach einem 4wöchigen Test. Aufgrund von Blutungen im Unterleib riet ihr ihre Ärztin zu einer Ausschabung der Gebärmutter.

Nach 4 Behandlungen mit der PowerTube waren die Blutungen weg. Auch ihr Sattelgelenk am Daumen und einen Hallux Valgus hat sie behandelt und konnte danach wieder schmerzfrei arbeiten.

Diese positiven Erfahrungen wollte sie auch ihren Patienten weitergeben und behandelte mit der PowerTube Magenprobleme, Schmerzen einer Frozen Shoulder, Nasennebenhöhlenprobleme und Augenzucken. Einige Patienten waren sehr misstrauisch und trautem ihrem Körper nicht, die Beschwerden waren in kurzer Zeit weg oder stark gelindert. Diesen und andere Berichte finden Sie auf YouTube unter “PowerTube Erfahrungsberichte”.

Martin Frischknecht, der Erfinder der PowerTube, weiß aus eigener Erfahrung nur zu gut, was es bedeutet ständig Schmerzen zu haben. Seit er ein junger Mann war, litt Frischknecht an Rheuma. Der Wunsch schmerzfrei zu leben wurde zum zentralen Anliegen seines Lebens. Das hat er erreicht. Er richtete sich nach dem berühmten Satz von Claude Bernard:

„Die Mikrobe ist nichts, der Nährboden ist alles.“

Damit ist maßgebliche Ursache einer Erkrankung nicht der Erreger selbst, sondern vielmehr die Auswirkung einer Disharmonie im Körper. Ziel der PowerTube-Hochfrequenzbehandlung ist es, das natürliche Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen. Also nicht gegen Krankheiten zu kämpfen, sondern die Gesundheit zu fördern, wie es dem naturheilkundlichen Denkansatz entspricht.

Die Schweizer PowerTube ist ein eingetragenes Medizinprodukt der Produktklasse IIa.

Wenn Sie Fragen zur PowerTube haben, schreiben Sie uns unter powertube@gesundheitsbote-nrw.de.

Bildergalerie: