HAND IN HAND

Unterstützung durch biologische Krebsmedizin

Unterstützung durch biologische Krebsmedizin

Die Diagnose „Krebs“ ist wohl eine der schlimmsten überhaupt. Den Betroffenen steht eine langwierige und auszehrende Therapie bevor. Die klassische Schulmedizin bekämpft die Krebszellen mit Chemotherapie, Operationen und Bestrahlung und versucht damit die Krebszellen zu eliminieren. Doch dabei werden nicht nur die kranken, sondern auch die gesunden Zellen in Mitleidenschaft gezogen. Der Patient hat zudem mit vielen Nebenwirkungen zu kämpfen.

Eine unterstützende Begleitung während der schulmedizinische Krebstherapie kann die sogenannte biologische Krebsmedizin sein. Dazu gehört beispielsweise die orthomolekulare Infusionstherapie. Ziel ist die Aufhebung von Mangelzuständen bestimmter Mikro- und Makronährstoff.

Die sogenannte „Sauerstoff -Mehrschritt – Therapie“ bietet eine Erhöhung der Sauerstoffkonzentration in der Lunge dadurch Erhöhung des Sauerstoffpartialdrucks im arteriellen Blut sowie am venösen Ende der Kapillaren. Diese sogenannte Hochschaltung der Mikrozirkulation sorgt für ein Abschwellen der Innenwandgefäße. Letztlich erfolgt dadurch ein langanhaltender verbesserter Blutfluss. Rote Blutzellen werden wieder elastisch und können die feinsten Ausläufer des Gefäßsystems gut passieren. Die Therapie zielt darauf ab, durch die Gabe von spezifischen Medikamenten und durch das Einatmen von medizinischem Sauerstoff den Sauerstoffgehalt des arteriellen Blutes zu steigern.

Video:

Bildergalerie:

Anschrift:
Heilpraktiker Herbert Ziesse
Naturheilpraxis Mallorca
C/. de la marina 104 nº 3
E-07620 Llucmajor
Mallorca/Spanien

Kontakt:
Telefon: +34 639 188 084
Email: info@naturheilpraxis-mallorca.com
Web: www.naturheilpraxis-mallorca.com/