OXYON WOLFF e.K.

ein seit mehr als 70 Jahren national und international operierendes Unternehmen

Der Gesundheitsbote NRW im Gespräch mit OXYON – WOLFF e. K., dem präqualifizierten Großhändler für Spezialeinrichtungen im Bad und für die Toilette.

Geschäftsführer Economic Holland B.V. Gerhard Huijerman, Geschäftsführer OXYON WOLFF e.K. Max Reiner und Werkstattleiter Economic Holland B.V. Huub Huijerman (v.l.n.r.)

Welches Grundprinzip verfolgt OXYON – WOLFF e.K.?

Das Grundprinzip unseres Erfolgs ist die Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Daran orientieren wir unser gesamtes Handeln. Wir kaufen ein und verkaufen mit der Zielsetzung, unseren Kunden die Artikel zur selbstständigen und sicheren Bewältigung des Alltags in hoher, geprüfter Qualität zu einem günstigen Preis anzubieten.

Wie lange gibt es Ihre Firma bereits?

Die Anfänge von OXYON-WOLFF reichen bis in die 50er Jahre zurück, als das Unternehmen in Nord-Rhein-Westfalen gegründet und am 01.Februar 1955 ins Handelsregister der Industrie und Handelskammer zu Düsseldorf eingetragen wurde.

Reinhold Wolff gründete das Unternehmen, Horst F. Göttler übernahm es 1966 und seit 01.01.2009 führte Hans W. Reiner die Firma OXYON-WOLFF weiter. Ab 01.01.2017 durfte nun ich, Max T. Reiner die Geschäftsführung der Firma Oxyon – Wolff e.K. übernehmen und in die Fußstapfen meines Vaters und seiner Vorgänger treten.

Welches Ziel haben Sie sich persönlich gesetzt?

Als ich meinen Vater vor einigen Jahren zu meinen ersten Messen begleitet habe durfte ich eine ganz besondere Erfahrung in meiner beruflichen Laufbahn erleben – Dankbarkeit und Freude. Als ich sah wie eine Dame mitten auf unserem Messestand vor Freude zu weinen anfing, da sie nach 40 Jahren das erste mal wieder selbstständig zur Toilette gehen konnte, war mir die Zielsetzung klar: Unsere Produkte müssen Freude und die Möglichkeit zu einem selbstbestimmten Leben bieten.

Aus diesem Grunde setzen wir höchste Maßstäbe an unsere Produkte, sowie an uns selbst und versuchen stehts unseren Service zu verbessern.

Welches der von Ihnen verkauften Produkte ist Ihrer Meinung nach am wichtigsten?

Jedes Produkt hat in einer gewissen Hinsicht seine eigene Wichtigkeit. Es kommt immer auf das körperliche Handicap einer Person an. Dies ist ja immer von Peron zu Person unterschiedlich. Ein vernünftiger Haltegriff kann genau so viel Wert haben wie ein Duschsitz.

Allerdings haben wir einem unserer Nischen – Produkte ganz besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt – dem Aerolet Toilettenlift von der Firma Economic Holland. Dieser Toilettenlift wird speziell für Menschen mit Muskelerkrankungen wie z.B. Muskeldystrophie, ALS oder MS gefertigt. Aber auch Menschen mit Adipositas oder Contergan Schädigungen konnten wir mit Hilfe dieses Liftes das Leben erleichtern.

Man erkennt schon an den Unterschiedlichen Erkrankungstypen, dass der Aerolte Toilettenlift viele Felder bedienen muss. Daher wird dieser Toilettenlift nicht einfach von der Stange verkauft, sondern immer individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst. Dies fängt an bei der Steuerungsart (Hand- , Fuß- oder Pneumatik- / Mundsteuerung), bis hin über den Neigungswinkel bei der Aufstehbewegung. Zusätzlich kann der Toilettenlift mit einem Dusch – WC ausgestattet werde, welches eine selbstständige und hygienisch einwandfreie Reinigung ermöglicht.

Was ist in Ihren Augen die erfreulichste Entwicklung hinsichtlich des Aerolet Toilettenlifts?

Durch das einfach und effizient gehaltene Montagesystem (ohne Bohren) ist der Aerolet Toilettenlift in zwischen bei vielen Mitarbeitern von Krankenkassen bekannt. Nicht zuletzt da dieser Lift eine Hilfsmittelnummer besitzt. Selbst in öffentlichen Gebäuden und auf Arbeitsstellen ist der Aerolet präsent.

Aerolet Toilettenlift:

  • Viele Steuerungsarten: Handtaster, Fernbedienung, Fußschalter uvm.
  • Elektrische , stufenlose Höhenverstellung
  • Belastbar bis zu 300 kg
  • Rostfrei und Wassergeschützt
  • Kombinierbar mit mehreren Dusch-WC Systemen
  • Kein Bohren, aber 100 % fester Stand, ob stehendes oder hängendes WC
  • Kompetente persönliche Beratung und Erprobung vor Ort