Reha für mehr Lebensqualität

DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. DRK-Nordsee-Reha-Klinik Goldene SchlüsselSt. Peter-Ording

Entspannung im Strandkorb auf dem Klinikgelände

Ganzheitliche Medizin und Nordseeklima:

Wie Sie auch mit chronischen Erkrankungen mobil bleiben und das Leben genießen

Es gibt vielfältige Möglichkeiten unsere Gesundheit durch einen ausgewogenen Lebensstil zu schützen, dennoch leidet nahezu jeder dritte Erwachsene unter chronischen Rückenschmerzen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen hierzulandedie häufigste Todesursache dar, und auch Übergewicht, Diabetes und Atemwegserkrankungen sind weit verbreitet.

Medizinische Rehabilitation – an wen richtet sie sich?

Längst sind nicht mehr nur Ältere, sondern zunehmend auch jüngere Menschen durch eine oder mehrere chronische Erkrankungen so stark in ihrem Lebensalltag eingeschränkt, dass sie nicht mehr voll am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

„Eine stationäre Rehabilitation ist sinnvoll, um die Gesundheit positiv zu beeinflussen und die Lebensgewohnheiten zu verbessern“, erklärt Tatyana Korotkow, Chefärztin und Kardiologin der DRK-Nordsee-Reha-Klinik Goldene Schlüssel in St. Peter-Ording. Die medizinische Rehabilitation richtet sich an Menschen mit akuten oder chronischen Erkrankungen, die zu dauerhaften Einschränkungen führen können.

Chronische Erkrankungen ganzheitlich behandeln

„Vor allem für mehrfach Erkrankte, die zusätzlich zu ihrer Grunderkrankung des Herzens oder der Lunge zum Beispiel an Diabetes oder Übergewicht leiden, ist ein fachübergreifender Behandlungsansatz ausschlaggebend“, betont Dr. med. Thomas Willgeroth, Chefarzt und Dermatologe der Fachklinik für Ganzheitsmedizin an der Nordsee.„Ist das Gesamtsystem eines Menschen aus der Balance geraten, führt nur eine ganzheitliche Betrachtungsweise zur Besserung. Das milde Reizklima der Nordsee bietet optimale Bedingungen für die Rehabilitation von Atemwegs- und Hauterkrankungen sowie Allergien. Mit der Kardiologie und Orthopädie sowie weiteren Nebenindikationen schaffen wir die medizinisch-therapeutischen Voraussetzungen um Systemerkrankungen erfolgreich zu behandeln.“

Was bewirkt eine Reha?

Während der Reha soll in erster Linie die Leistungsfähigkeit der Patienten gesteigert werden, um sie behutsam an alltagsrelevante Aktivitäten heranzuführen. Neben moderaterPhysiotherapie beinhaltet der Therapieplan folglich auch Entspannungsverfahren, Seminare zum Umgang mit der Erkrankung, Stressbewältigung, Ernährungsberatungund Empfehlungen für wohnortnahe Angebote. Neue Verhaltensstrategien helfen, Risiken für Folgeerkrankungen zu minimieren. Die psychologische Betreuung ist ein weiterer Baustein in der Krankheitsbewältigung.

„Gemeinsam mit dem Patienten wollen wir als Rehateam Risikofaktoren reduzieren, gesundheitsfördernde Lebensgewohnheiten entwickeln und so die Krankheitsspirale durchbrechen“, unterstreicht Tatyana Korotkow. „Mit individuellem Bewegungstraining, ausgewogener Ernährung und gesunder Work-Life-Balance möchten wir unsere Patienten langfristig für eine gesunde Lebensführung gewinnen – zu ihrem größtmöglichen Wohlbefinden und für mehr Lebensqualität!“

Schritte zur Reha

Als Ansprechpartner informiert der behandelnde Arzt und unterstützt bei der Antragstellung. Für Patienten ist es lohnenswert, das gesetzliche Wahlrecht zu nutzen und die Wunschklinik bei Antragstellung mit anzugeben.

Bildergalerie

Tatyana Korotkow, Chefärztin und Kardiologin der DRK-Nordsee-Reha-Klinik Goldene Schlüssel in St. Peter-Ording

Dr. med. Thomas Willgeroth, Chefarzt und Dermatologe der DRK-Nordsee-Reha-Klinik Goldene Schlüssel in St. Peter-Ording

Entspannung im Strandkorb auf dem Klinikgelände

Unmittelbar am Unesco Weltnaturerbe Wattenmeer gelegen: Die DRK-Nordsee-Reha-Klinik Goldene Schlüsselim Nordseeheil- und Schwefelbad St. Peter-Ording

Anschrift:
DRK-Nordsee-Reha-Klinik Goldene Schlüssel
Fachklinik für interdisziplinäre GanzheitsmedizinSchwerpunkte: Kardiologie, Pneumologie, Orthopädie, Dermatologie

Im Bad 102
25826 St. Peter-Ording

Beratung:
Telefon: +49 (0) 4863 702 0

Internet:
Web: www.drk-nordsee-reha-klinik.de(Klinikfilm)

Web: www.drk-nordsee-reha-klinik.de