Wandern und Wellness im wildromantischen Südharz

Der Kurort Bad Lauterberg liegt mitten im Naturpark Harz

Der Kurort Bad Lauterberg liegt mitten im Naturpark Harz

(djd). An der Südharzer Sonnenseite, eingebettet in dichte Mischwälder, liegt das beschauliche Städtchen Bad Lauterberg im Harz. Die einstige Bergbaustadt hat sich schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts als Kurort herausgeputzt und ist heute eines der bedeutendsten Kneipp-Heilbäder Norddeutschlands.
Die klare Bergluft lädt zum tiefen Durchatmen und zum Wandern im wildromantischen Naturpark Harz ein. Rund um Bad Lauterberg verlaufen gut beschilderte Wanderrouten in allen Schwierigkeitsgraden, davon 60 Kilometer als ausgewiesene Kneipp-Übungswege. Auch Senioren und weniger sportliche Naturliebhaber finden hier das passende Angebot. An allen Wegen gibt es Ruhebänke, Schutzhütten, Rastplätze und Wassertretstellen zum Pausieren.

Weite Aussicht ins Harzvorland

Direkt an die malerischen Fachwerkgassen von Bad Lauterberg ragen die Harzer Berge heran, zwischen denen klare Bergseen wie blaue Perlen in der Sonne leuchten. Auf dem Kummelberg thront der imposante Bismarckturm und lässt die Wanderer von seiner Aussichtsplattform aus über die Baumwipfel hinweg weit ins niedersächsische und thüringische Harzvorland schauen. Auf den Hausberg können sie auch ganz bequem mit der Seilbahn hochschweben. Am Kirchberg macht ein Walderlebnispfad mit den Pflanzen und Tieren im Naturpark Harz bekannt. Es werden auch viele geführte Wanderungen angeboten, die interessante Ziele wie die Burgruine Scharzfels oder den Wiesenbeker Teich als Teil des Unesco-Welterbes „Oberharzer Wasserwirtschaft“, Geschichte, Naturkunde und Anekdoten miteinander verbinden. Alle Informationen und Angebote gibt es unter www.badlauterberg.de.

Boulevard und Besucherbergwerk

Nach der Wanderung kann man im idyllischen Kurpark im Schatten alter Bäume entspannen, in den Kneippanlagen Wasser treten oder Unterhaltung am Musikpavillon genießen. Der Bad Lauterberger „Boulevard“ lockt mit vielen Fachgeschäften, Boutiquen, Restaurants und Cafés in die Innenstadt. Nicht nur bei schlechtem Wetter lohnen sich auch wohltuende Wellnessbesuche in der Vitamar Bade- und Saunalandschaft oder in der Kirchberg-Therme mit Solebad und subtropischer Pflanzenwelt. Wer die Vergangenheit der Bergbaustadt kennenlernen möchte, sollte den historischen Besucherstollen „Scholmzeche“, das „Südharzer Eisenhüttenmuseum“ in der Königshütte und das Heimatmuseum besichtigen. Hier erhält man anschauliche Einblicke, wie die Menschen in den vergangenen Jahrhunderten im Harz gelebt und gearbeitet haben.

Eine gesunde Woche in Bad Lauterberg

(djd). Das Pauschalangebot „Kneipp Dich fit“ ist ein preisgünstiges Reisepaket für gesundheitsbewusste Urlauber, die eine Woche in Bad Lauterberg verbringen möchten. Es verbindet Naturerlebnisse und Wellnessanwendungen auf der Südseite des Harzes: In der Pauschale sind sieben Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Pensionen oder Hotels enthalten. Und im umfangreichen Kneipp-Gesundheitspaket stecken je drei Wärmeanwendungen, Großmassagen, Wechsel-Arm- oder Fußbäder und Wechselgüsse sowie Morgengymnastik im Haus des Gastes. Hinzu kommen noch je ein Besuch in der Kirchberg-Therme und im Vitamar-Freizeit- und Erlebnisbad sowie Gutscheine für Gaststätten und Cafés. Mehr Infos findet man unter www.badlauterberg.de.

Bildergalerie:


Bildquellen und Urheberrechte:

— Bildunterschrift für Bild 1 —
Der Bismarckturm auf dem Kummelberg steht als Wahrzeichen der Stadt hoch über Bad Lauterberg.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg/N’Rico Kreim

— Bildunterschrift für Bild 2 —
Die Burgruine Scharzfels ist ein schönes Wanderziel im Naturpark Harz.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg

— Bildunterschrift für Bild 3 —
Der Wiesenbeker Teich lieferte einst Wasserkraft für den Bergbau und gehört heute zum Unesco-Weltkulturerbe.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg/N’Rico Kreim

— Bildunterschrift für Bild 4 —
Bad Lauterbergs idyllischer Kurpark lädt zum entspannten Spaziergang im Schatten ein.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg/N’Rico Kreim

— Bildunterschrift für Bild 5 —
In Bad Lauterberg lohnt sich ein Besuch des Eisenhüttenmuseums im Industriedenkmal Königshütte.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg

— Bildunterschrift für Bild 6 —
Im Herbst tragen die dichten Mischwälder rund um Bad Lauterberg ein buntes Kleid.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg

— Bildunterschrift für Bild 7 —
Vom Bismarckturm aus blicken die Urlauber weit hinaus übers Harzer Vorland.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg

— Bildunterschrift für Bild 8 —
Die Altstadt von Bad Lauterberg lädt zum Bummeln durch die Fachwerkgassen ein.
Foto: djd/Stadt Bad Lauterberg