Warten Sie nicht, bis Ihr Trinken völlig außer Kontrolle gerät!

Mit reduziertem Trinken aus der Abhängigkeit

Mit reduziertem Trinken aus der Abhängigkeit

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über Ihren Alkoholkonsum gemacht und sind zu der Erkenntnis gelangt, etwas ändern zu müssen. Schreckt Sie aber der Gedanke an eine Abstinenz ab? Dann unterstütze ich Sie bei der Verwirklichung Ihres Wunsches, Ihren Alkoholkonsum zu reduzieren und zu kontrollieren.

EkT – Ambulantes Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken

Ambulantes Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken – ist für alle Personen mit einem riskanten bzw. bereits schädigenden Alkoholkonsum geeignet, deren Wunsch und Ziel nicht unbedingt die Abstinenz ist. Meine Arbeit basiert auf dem Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken nach Professor Joachim Körkel. Ziel ist die signifikante Reduktion des Alkoholkonsums und damit eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität, vielleicht auch eine Hinführung zu weitergehenden abstinenzorientierten Suchthilfeangeboten. Die Privaten Krankenkassen übernehmen oftmals die Kosten für das Programm. Bei Selbstzahlern gestalte ich die Höhe des Honorars entsprechend Ihren Einkommensverhältnissen.

Vorteile meines Therapieangebotes

  • keine Gruppen, nur Einzelcoaching- /11 – 13 Sitzungen in wöchentlichem Abstand
  • flexible Termingestaltung
  • absolute Diskretion
  • Sie können weiter Ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen und Ihren Alltag leben.
  • Auf Wunsch können Familienangehörige oder Freunde mit einbezogen werden.

 

Weitere Angebote:

  • Zur Stabilisierung der in der Therapie erreichten Verhaltensveränderung biete ich umfassende Nachsorgepakete an, in denen ich meinen Patienten bei der Lösung beruflicher, familiärer und persönlicher Konflikte beratend zur Seite stehe und ihnen bei der Bewältigung von Belastungssituationen helfe.
  • KISS – Kompetenz im selbstbestimmten Substanzkonsum nach Prof. Dr. Körkel. Ausgerichtet ist dieses Programm auf eine Reduzierung, ggf. Abstinenz von Drogen wie Kokain, THC und Amphetaminen.
  • KR – Kontrolliertes Rauchen
  • Intensivcoaching nach Absprache
  • Videochat
  • Kooperationen mit Firmen

 

Anschrift:
Fachpraxis für kontrolliertes Trinken
Gerhard Henke
Diplom-Pädagoge
Maastrichter Str. 22
50672 Köln

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 170 558 191 0
Email: E-Mail senden
Web: wwww.kontrolliertestrinkenkoeln.de